„ein All-In Konzept“

Crystal Clear Endlosbandfilter | Lang-Version
CC – EBF L-Version
Crystal Clear Endlosbandfilter in der Lang-Version

Als Schwerkraft- und Pumpsystem erhältlich

 „ein All-In Konzept“

Das EBF-Filter-Upgrade:
Der CC-EBF (S/P) L-Version ist eine Neuerung auf Basis der CC-EBF Standardbaureihe. Die L-Versionen verfügen über eine integrierte Biokammer, ausgestattet mit einem japanischen Belüfterring. Die Größe der Belüfterringe ist der jeweiligen Größe des Filters angepasst. Die Zuleitung für den Luftkompressor ist aus PVC-U und bereits fertig montiert. Die Anschlüsse sind für 20mm Luftschläuche vorgesehen. Die Sauerstoffzufuhr wird über einen PVC-Kugelhahn geregelt.

Des Weiteren ist die Biokammer mit einer notwenigen Bio-Sperre (V2A Lochblech) ausgestattet. Somit  wird das Biomedium (welches nicht im Lieferumfang enthalten ist) daran gehindert, in den Teich zu gelangen oder die Funktionalität des Filterbands zu beinträchtigen. Die Teichpumpen sind daher vom Biomedium getrennt und eine einfache Wartung / ein Austausch der Pumpentechnik ist jederzeit problemlos möglich. Auf diese Weise ist die Biokammer integriert, jedoch trotzdem autark.

Auf Grund der speziellen Konzipierung besteht die Möglichkeit, das System über zwei unterschiedliche Arten zu betreiben.

·         Variante 1: nassaufgestellte Rohrpumpe (im Filter)
·         Variante 2: trocken aufgestellte Pumpe (außerhalb des Filters)

Die Ausgänge der L-Version werden in Abhängigkeit von der Art der Teichpumpe verwendet. Bei Variante 1 werden die oberen Ausgänge genutzt, welche sich 13cm unterhalb der Oberkante des Filters befinden. Ist eine Pumpe zur Trockenaufstellung geplant (Variante 2) wird der untere Ausgang zur Pumpeninstallation genutzt, welcher sich 11cm oberhalb von der Unterkante des Filters befindet. Im Lieferumfang sind 2 flexible Endkappen in 50mm und eine Endkappe in 110mm enthalten, damit evtl. nicht benötigte Ausgänge verschlossen werden können.

Der CC-EBF ist momentan das einzige Filtersystem welches diese Eigenschaften aufweist und dem Betreiber nahezu uneingeschränkte Flexibilität bietet. Wir empfehlen die Biokammer als Movingbed Kammer einzusetzen, am besten eignet sich hierfür Hel-X mit 17mm Durchmesser, dieses ist gegen Aufpreis erhältlich.

Die Spülpumpe ist in der letzten Kammer untergebracht und sorgt über die Zuleitung des Panzerschlauchs für eine zuverlässige Versorgung des Düsenstocks, welcher das Filterband mit einem Druck von ca. 4Bar von Schmutzpartikeln befreit. Die abgespülten Partikel werden über eine Ablaufrinne mit einem starkem Gefälle direkt in den Kanal abgeleitet.

Bei der Schwerkraftvariante ist der Schwimmerschalter über eine höhenverstellbare Halterung ebenfalls in der letzten Kammer untergebracht. Die höhenverstellbare Halterung ermöglicht eine schnelle und unkomplizierte Einstellung des Schwimmerschalters bei Wasserstandverlusten, oder bei Neuinstallation. Bei der gepumpten Variante ist der Schwimmerschalter am Eingang des Filters, oberhalb des Filterbands untergebracht.

Um dem Betreiber den Einsatz einer UV-C zu ermöglichen, sind unterhalb des Filterbands zwei UV-C Vorsehungen mit 1,5 Zoll Edelstahlmuffen untergebracht. Diese sind gegen Aufpreis in zwei bis 3 Varianten (40 Watt Amalgam, 80 Watt Amalgam und 105 Watt Amalgam) verfügbar. Ist diese nicht gewünscht, werden die Eingänge mit Blindstopfen versehen.

Die Lang Versionen der CC-EBF Reihe sind in den Breiten 500 mm, 750 mm und 1000 mm Breite erhältlich.

Das Funktionsprinzip:
Das Filterprinzip des CC-EBF beruht auf einer mechanischen Filterung durch ein feinporiges Hochdurchsatzband. Die Filterung läuft wie folgt ab:
  • Das verschmutzte Teichwasser gelangt über die Wassereinläufe (Eingang) in den Filter.
  • Das Wasser durchströmt nun das Hochdurchsatzband. Das Band erlaubt eine erste Filterung von groben Schmutzpartikeln und Feinfilterung von Partikeln mit einer Größe von bis zu 75μ aus dem Wasser. Auf diese Weise werden grobe Schmutzpartikel von der Biomasse ferngehalten. Auf dem Band bildet sich zusätzlich ein so genannter Filterkuchen. Je dichter der Filterkuchen, desto feiner die Filterung. Da die Durchlässigkeit immer geringer wird, gelangen nur noch kleinere Partikel durch das Band.
  • Das Wasser gelangt im Anschluss in die Biokammer, in welchen der Nitrifikationsprozess stattfindet. Durch die integrierte Belüftung innerhalb der Biokammer, ist wird ein zuverlässiger Abbau von Ammonium und Nitrit gewährleistet. Diese ersten zwei Abbaustufen funktionieren nur in aeroben (Sauerstoffreichem) Gewässer. Der Bandfilter dient somit der mechanischen Filtration, damit der im Gesamtfiltersystem nachgelagerte Biofilter optimal funktionieren kann und das Gewässer entlastet wird.  Unser sogenanntes All-In Konzept.

Realisiert wird die mechanische Filtrierung durch die 75µ feinen Hoch-Durchsatzbänder aus Polyethylen-Kunststoff, welche einen erhöhten Wasserfluss zulassen, die Reinigung erleichtern und den Spülwasserverbrauch somit bis auf ein Minimum reduzieren. Der Vorfilter am Düsenstock der Spüldüsen sorgt für reibungslose Spülintervalle und erleichtert die Reinigung. Somit ist der CC-EBF (egal ob in der ursprünglichen Ausführung oder in der L-Version) nicht nur leistungsstark, sparsam und individuell, sondern auch wartungsarm. Zudem ist der CC-EBF in der Lage problemlos auch grobe Feststoffe (z.B. Laub) aus dem Wasser zu filtern, ohne dass das System nachhaltig in seiner Filtrationsleistung beeinträchtigt wird.

Die Antriebseinheit basiert auf einem geschützten 12V Getriebemotor, welcher den aktuellen Industriestandards entspricht. Die Spülintervalle können bequem an der Steuerung mit einem Relais eingestellt werden.

Die angegebenen Größen/Abmessungen entsprechen der Serienreihe. Eine Anpassung auf Ihr speziell gewünschtes Sondermaß ist im Rahmen der Bandbreiten gegen Aufpreis realisierbar.

Vorteile im Überblick:

·         All-In Konzept durch integrierte Biokammer und Belüftung
·         UV-C Vorsehung enthalten
·         energiesparend bei hoher Umwälzrate (bis zu 100.000 l/h) 
·         Langlebigkeit dank des robusten Gehäuse aus V2A Edelstahl 
·         Polyethylen-Kunststoffband 75µ in geprüfter Industriequalität für den Dauereinsatz (Standard)
·         Einbau von Bändern anderer Mykronisierung möglich
·         hoher Durchsatz bei größtmöglicher Filtrationsfläche 
·         kein Zurückrutschen der Schmutzpartikel durch optimierten Anstellwinkel und Wasseranströmung 
·         Antrieb durch einen geschützten 12 V Getriebemotor
·         individuelle Anpassbarkeit des Filter an Ihren Teich möglich 
·         höchstmögliche Flexibilität bei Anpassungen des Filters an Ihren Teich
·         Ein-/Ausgänge individuell anpassbar: von DN100 bis DN250
·         Nahezu uneingeschränkte Flexibilität durch verschiedene Installationsmöglichkeiten
·         Made in Germany
·         24  Monate Garantie auf Hochdurchsatzbänder!

Technische Daten:

·         Filtermedium: perfekt geeignetes Kunststofffilterband mit 75my
·         Grundkörper: V2A Edelstahl
·         Stromversorgung: Primär 230V/ 50Hz, 12V 
·         Steuereinheit: Relaisebasis, Spüldauer individuell einstellbar  
·         Spülpumpe: 4bar Nass- oder Trockenaufstellung    



 
Zeige 1 bis 6 (von insgesamt 6 Artikeln)
ogata farm